Jurassica Museum

Lokalisation des zukünftigen jurassica museum

Localisation du futur jurassica muséum

Der Stiftungsrat « Jules Thurmann » hat an der Sitzung anfang Januar beschlossen, das zukünftige Jurassica Museum im Herzen des historischen Standortes des jurassichen naturhistorischen Museums (MJSN) zu platzieren.

Am Donnerstag, den 30. Januar, wurde in Präsenz von der Direktorin von Jurassica, Arlette-Elsa Emch, dem Gemeindepräsident von Porrentruy, Pierre-Arnauld Fueg, und der Ministerin für Bildung, Kultur und Sport, Elisabeth Baume-Schneider eine Pressekonferenz gehalten. Der neue Standort vereinigt nunmehr alle Beteiligten. Diese neue Wahl der Lokalisation wird begrüsst und weitgehend vom Stadtrat von Porrentruy und der Regierung des Kanton Juras unterstützt.

Während den anfänglichen Ueberlegungen zu möglichen Standorten wurde das MJSN wegen Platzmangel ausgeschlossen. Seither wurden neue Lösungen ergründet. In Vereinbarung mit der Gemeinde von Porrentruy sind Verhandlungen im Gange, um die zur Verfügung stehende Fläche auf weitere angrenzende Parzellen der Villa Beucler, welche erhalten bleibt, zu erweitern.

Dieser Standort ermöglicht im Herzen der Stadt zu bleiben, eine enge Verbindung zum botanischen Garten aufrecht zu erhalten und ist wegweisend für Aussichten auf ein bemerkenswertes Gebäude, welches historische und moderne Architektur verbindet.

Newsletter
ungültige E-Mail Adresse
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.